Schadenbeispiele

• Programmierungsfehler, Implementierungsfehler, Beratungsfehler
• Übermittlung von Viren, Würmern, Trojanern
• Gewinnausfall beim Kunden
• Wiederherstellung von gelöschten, beschädigten Daten
• Verletzung von Namens-, Persönlichkeits-, Urheber-, Markenrechten



Ein Hacker zerstört die Webseite des Versicherungsnehmers (VN)

  Eigenschadenversicherung bei Zerstörung der eigenen Website.
Aufgrund eines Datenverlustes müssen verlorene Daten neu ins EDV-System eingegeben werden, wodurch dem Auftraggeber zusätzliche Kosten entstehen.

  Versicherung für Erfüllungsschaden (Die durch den Datenverlust verursachten Kosten zur Wiederherstellung der Daten sind versichert)
Der VN kann nicht innerhalb der vereinbarten Frist die bestellte Software programmieren.   Versicherung von Verzugsschäden (Verzugsschäden des Auftraggebers sind versichert, sofern diese nicht auf vorsätzlicher oder grob fahrlässiger fehlerhafter Einschätzung der vorhanden techn. und logistischen, personellen und finanziellen Ressourcen beruhen.

Der Auftraggeber hat im Hinblick auf die Einführung eines neuen Archivierungssystems zusätzliche Arbeitskräfte eingestellt. Aufgrund von Lieferschwierigkeiten des VN kommt es zu einer verspäteten Einführung des neuen Systems.

  Aufwendungen in Erwartung ordnungsgemäßer Leistung
Der VN erbringt Dienstleistungen vor Beginn des Versicherungsvertrages.   Unbeschränkte Vorumsatzdeckung (Umfassender Versicherungsschutz für Schäden, die nach Beginn des Versicherungsschutzes eintreten)

Eine Software-Implementierung beim Kunden führt zur zeitweisen Nichtverfügbarkeit einer Online-Shopping-Website.   Entgangener Gewinn (Aufgrund der Nichtverfügbarkeit der Website kommt es zu einem Umsatzausfall beim Kunden.

15.10.2008