Schützen Sie Ihr Privat-
und Firmen-Vermögen
gegen Ansprüche
von Auftraggebern.

Haftpflichtversicherung für IT-Unternehmen

Betriebe mit einem Jahresumsatz bis 500.000 € p.a.
 Deckungsumfang
 Highlights
 Schadenbeispiele
 Versicherungsbedingungen (PDF)
 Fragebogen (PDF)

Betriebe mit einem Jahresumsatz ab 500.000 € p.a.
 Versicherungsbedingungen (PDF)
 Fragebogen (XLS)


Wer braucht eine IT-Haftpflichtversicherung?

IT Unternehmen und IT Freiberufler werden einem immer größer werdenden Haftungsrisiko ausgesetzt. Somit steigt auch das Risiko für einen Schadenersatz in Haftung genommen zu werden.

Die Haftpflichtversicherung kümmert sich darum, dass zum einen unberechtigte Ansprüche abgewehrt werden, zum anderen jedoch für berechtigte Schadenersatzansprüche Versicherungsschutz durch die IT Haftpflicht besteht.

IT-Unternehmen oder Freiberufler können zwar über Vertragsverhandlungen einige Risiken, wie beispielsweise die "leichte Fahrlässigkeit" ausschließen, dennoch bleibt das Risiko der "groben Fahrlässigkeit" bestehen.

Vor allem unsere Erfahrung hat gezeigt, dass große Auftraggeber immer das bestehen einer IT-Police fordern.

Es besteht auch das Risiko, dass der Versicherer aufgrund Kapitalverflechtungen oder einer Abhängigkeit zu einem Auftraggeber das Risiko ablehnt.

Hier ist es erforderlich, dass mit verschiedenen Versicherern verhandelt wird.

Daher sollten Sie sich besser gleich darum kümmern, bevor ein Mitbewerber den Auftrag erhält.


Wir sind der richtige Partner für Sie, da wir als Allround-Makler uns um alle Ihre Belange sowohl im Firma- als auch Privatbereich kümmern können.

Von uns erfahren Sie eine rundum starke Betreuung für

KFZ - Flotten,
Inhaltsversicherung,
Elektronikversicherung,
Berufsunfähigkeitsversicherung,
Betriebliche Altersvorsorge,
Private Krankenversicherung, ...

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

15.10.2008